Archiv

Sommer-Open-Air: Folkabend mit den Tagelöhnern

 

Auftaktkonzert für unsere diesjährigen Sommer-Open-Air auf der Terrasse. 

 

Als reine Folkloreband gab es die Tagelöhner in Bernburg schon einmal bis Anfang der 90iger Jahre. Nach nunmehr fast 15 Jahren Bühnenabstinenz unter diesem Namen haben sich 2005 zwei von ihnen wieder aufgerafft, stilistisch verändert und vor allem mit eigenen Titeln, neue musikalische Wege zu gehen.

Während sich Ralph Jäsche für Texte und Musik verantwortlich zeichnet, ist Steffen Knaul der Mann für die Arrangements. Bezeichnend ist außerdem die Bandbreite ihres Angebots. Sie reicht von folkloristisch geprägtem Liedgut, das frisch und musikalisch ausgereift daher bis zu, ob ihrer Instrumentierung, authentischen Tanzmusik.

 

15.06.2024 19:00 Uhr

Sommer-Open-Airs auf der Terrasse

15,00 €

Zuckerhut live mit Kraemer & Thust

 

Das Akustik-Duo aus Quedlinburg bringt Musik aus unterschiedlichen Genres und verschiedenen Zeitepochen auf die Bühne. Sandra Krämer überzeugt dabei mit einer außergewöhnlichen Stimme und hoher Musikalität. Andreas Thust gelingt es, den Gesang in seinen Gitarrensound einzubetten und unterstützt oft auch mit Gesang und Fußpercussion. Rock-, Pop-, Folk- und Jazzmusik wird von den beiden Musikern in eigenem Stil interpretiert. Mit Songs von Lady Gaga, Zoe Wees, Adele, Sarah Connor aber auch mit Titeln von Elvis Presley bis Ed Sheeran gestalten die Beiden ein abwechslungsreiches Programm, das den Zuhörer zu fesseln weiß.

  

31.05.2024 19:00 Uhr 

Zuckerhut live

15,00 €

Kabarett: „Goethe Zeiten, schlechte Zeiten“ mit Bernard Liebermann & Thierry Gelloz

 

Über allen Gipfeln ist Ruh…? Von wegen! Im Weimarer Kabarett ist es alles andere als still: Hier klopft man sich vor Lachen mit Faust I und Faust II auf die Schenkel. Schuld daran sind Bernard Liebermann und Thierry Gelloz: In einem bunten, musikalischen und urkomischen Abend gehen sie dem Geheimrat Goethe auf die Spur… Und wagen den Vergleich seiner Epoche mit heute.

Ganz klar: Früher war alles besser. Damals war heute noch morgen und gestern heute - heute unvorstellbar! Das Weimarer Kabarett stellt die wichtigen Fragen: Wieso blickte Napoleon zu Goethe auf? Und warum stieß er bei Beethoven auf taube Ohren? Was würde den Dichterfürsten heute mehr beeindrucken - die Künstliche Intelligenz der Maschinen oder die natürliche Blödheit der Mitmenschen?

Die zwei Wortakrobaten Liebermann und Gelloz verknoten sich die Zungen und strapazieren Ihre Lachmuskeln: Weimar mit Witz, Kabarett mit Klassik, Goethe mit Gags… Amüsieren Sie sich (Erl)königlich! Also dann: Scheinwerfer an – oder um es mit Goethe zu sagen: „Mehr Licht“!

  

15.05.2024 19:00 Uhr 

Kabarett im Hut

15,00 €

Buchvortrag: Thomas Müller. "Der Harz - Populäre Irrtümer und andere Wahrheiten"

 

Warum ist der Harz das höchste Gebirge Hollands? Was hat der Harz mit Bußgeldern für Verkehrssünder zu tun? Welche Manöver werden in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge ausgeführt? Passen der Harz und Vegetarier zusammen? Wie hoch lag jemals der höchste Schnee auf dem Brocken? Und warum steht ausgerechnet im Harz die Wiege der Kornbrennerei? Fragen über Fragen – die Antworten erfahren Sie in diesem Buch. Außerdem erklärt Thomas Müller, was den Harz mit Brasilien verbindet, wie das Hamburger Wappen in den Harz gekommen ist und was genau eigentlich der Harzer Roller ist. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie den Harz ganz neu!

  

03.05.2024 18:00 Uhr 

Lesung im Hut

5,00 €

Frühlingsauftakt mit Hand auf's Herz

 

Es ist zur schönen Tradition geworden, den Frühling im Zuckerhut mit frischer handgemachter Musik unserer Stammgäste aus Sangerhausen zu begrüßen.

 

Hand auf’s Herz ‐ das sind zwei Musiker, die handgemachte Musik lieben und spielen ‐ und das Ganze kommt von Herzen und soll zu Herzen gehen.

Susanne Wolf kommt vom Sangerhäuser Folkduo Tunichtgut und bringt von dort deutsche und irische Musik mit. Sie spielt bei Hand auf’s Herz Nyckelharpa (ein skandinavisches Saiteninstrument), Geige, Ukulele, Dudelsack und sie singt.

Gernot Ecke kommt von der Ilmenauer Folkband Feuertanz und bringt deutsche und europäische Musik und selbst komponierte Stücke mit. Er spielt bei Hand auf’s Herz Gitarre, Mandola, Flöte, Dudelsack und er singt.

Hand auf’s Herz – das sind zweistimmige, schöne Melodien mit Geige und Flöte, der interessante Klang der Nyckelharpa und des deutschen Dudelsacks, der Groove der Mandola und Lieder zur Gitarre – und nicht zuletzt die Stimmen der beiden Musiker.

 

 

05.04.2024 19:00 Uhr

Zuckerhut live

15,00 €

Kabarett: "GEFALLSDATUM ... abgelaufen" das neue Programm von Ralph Richter

 

Muß das nicht Verfallsdatum heißen? fragt man sich da. Das Verfallsdatum ist das Datum, über das hinaus man nicht mehr genießbar ist. Doch der in Teilen Sachsen-Anhalts weltberühmte Kabarettist Ralph Richter ist jetzt in einem Alter, wo er nicht mehr überall dabei sein muß. Sein Gefallsdatum ist abgelaufen. Aber egal, er tritt wieder ein ins Gruselkabinett des Lebens, in dem er nichts verloren hat, aber trotzdem immer was findet. Er ist Sachenerzähler, und das Publikum kann sicher sein, das bei ihm weder Milde noch Vernunft eingekehrt sind.

Er klopft den Alltag auf Scherztauglichkeit ab, ohne zeigefingerich zu sein. Dessen absurde Ansichten man aber unbedingt noch um die nächste Kurve begleiten will. Allerlei Amüsierbarkeiten müssen da besprochen werden. Fachkräftemangelerscheinungen, Korrektsprech, sprachliche Verwirrtverirrungen, der reinste Bahnsinn, der rüstige Rentner räsoniert sich an der Jugend ab, und der Hausmeister legt den Daumen auf die kleinen Katastrophen des wahntäglichen Normalsinns. Man denkt sich: Bloß gut, das ich nicht so bin. Und hat noch gar nicht gemerkt, daß man´s schon längst ist.

Wohnzimmerfreundlich gedimmtes Aufmuckertum darf man nicht erwarten, doch albern wird es auch. Mitdenken kann man. Muß man aber nicht. Fröhlich altern hin oder her – wenigstens ist bei Richter das Haltbarkeitsdatum nicht überklebt. Ein Programm für Leute, die schon alles haben. Alle Tassen im Schrank, liebenswerte Marotten und Humor.

Jeder Mensch hat das Recht, nicht ernst genommen zu werden.

Stefan Schwarz

Das Verhältnis zwischen Anlass und Getöse muß stimmen.

Juli Zeh

  

06.03.2024 19:00 Uhr 

Kabarett im Hut

15,00 €

Zuckerhut live mit MidLIVE

  

Hinter dem Namen MidLIVE verbirgt sich das Akustikgitarrenduo Roland Weis und Göran Raffel. Die beiden Hobbymusiker können bereits auf viele erfolgreiche Live-Auftritte bei diversen Events im Salzlandreis sowie regelmäßige Konzerte im Tilly-Saal des Salzlandtheaters Staßfurt zurück blicken. Auch für private Feierlichkeiten werden sie gerne gebucht. Es erwartet Sie handgemachte Livemusik mit eigenen Arrangements bei der vor allem ruhigere, emotional ansprechende Titel im Vordergrund stehen.

Ihr Repertoire umfasst Songs der letzten 50 Jahre aus der Folk-, Country- und Songwriterszene. Freuen Sie sich auf Ohrwürmer unter anderem von Simon & Garfunkel, Cat Stevens, Eric Clapton, Neil Young, Bob Dylan und Tracy Chapman aber auch neuere Titel von Philipp Poisel, Passenger oder Milow.

Erinnern Sie sich an die unvergessene Musik der „guten alten Zeit“ und lassen Sie die Emotionen wieder aufleben.

MidLIVE würde sich freuen, sie als Zuhörer begrüßen zu dürfen

NACHHOLTERMIN !

 

23.02.2024 19:00 Uhr

Zuckerhut live

15,00 €

Buchvortrag: Dr. Hartmut Böttner "Komm mit und sei bei mir"

 

Eine Auswahl aus 55 kurzen Reiseerzählungen von Orten

überall auf der Welt und reale sowie fiktive Gespräche

des Autors mit Menschen auf seinem Weg erwarten den

Besucher.

  

21.02.2024 18:00 Uhr 

Lesung im Hut

2,00 €

  

Der Kunstzuckerhut e.V. wünscht allen Gästen, Freunden und Mitgliedern ein gesundes und kulturvolles neues Jahr. Wir freuen uns auf euch.

Ralph Richter hat ein neues Weihnachtsprogramm ...

 

IN DER WEIHNACHSTMECKEREI

 

Ein Weihnachtsmuffel packt ein

Weihnachten mit einem Weihnachtsmuffel? Reicht es nicht, wenn der ganze Stress zu überstehen ist? Von wegen: Still und starr ruht der See. Still und starr ist da niemand, sondern laut und hektisch. Und wenn es ihnen warm ums Herz wird, kann es auch sein, dass der Baum brennt. Aber wenn man darüber lachen kann, übersteht man den ganzen Wahnsinn auch und lässt die Fratze aus dem Sack. Ein paarmal werden sie noch wach, heißa dann…Na, wie geht´s weiter? Man kennt nur die ersten zwei drei Zeilen, und dann: Tralala. Frohe Kunde: Der Richter singt allen die Trommelfelle faltig, er schmalzt und ohrwürmelt sich in die Gehörgänge und bleibt darin stecken.

Und er gibt Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat: Krieg ich dieses Jahr gelbe oder graue Socken? Wieviel Tassen Glühwein brauche ich, um auf Betriebstemperatur zu kommen? Kann ich das Fest mit meinen Lieben feiern oder kommt die Familie? – Ein Vorfreude-Abend auf das deutscheste aller Feste. Da schwippt der Schwippbogen, da bellen die Jingles, da nickt der Nickelaus und da spekulieren die Spekulatiusse. Die Weihnachtsmuffel wollen nur noch weg, aber für die Dagebliebenen hat der Richter ein buntes Paket geschnürt.

Und da steht er wieder wie Ochs und Esel. Aber in einer Person.

 

Ein Weihnachtprogramm für alle, die am 25. Dezember noch nicht wissen, was sie am 24.Dezember hätten geschenkt haben sollen.

 

Oh, wie ist es schön, wenn Weihnachten ist! Ich wünschte nur, dass Weihnachten ein wenig öfter wäre.

Pippi Langstrumpf (schwedische Philosophin)

 

Kabarett im Hut: 20.12

Reisevortrag: Gregor Majewski im Nahen Osten

 

Gregor Majewski ist in den letzten 30 Jahren mehr als 500.000km durch über 130 Länder getrampt. Heute berichtet er von seiner Reise in den Nahen Osten.

 

Eine Reise durch Israel, Jordanien, Syrien, Ägypten, Palästina im Jahr 2020. Ein hochaktuelles Thema und eine Reise an Orte, die derzeit zum Teil gar nicht erreichbar sind.

 

08.12.2023 16:00 Uhr

Vortrag im Hut

5,00 €

Reisevortrag: Weltenbummler Thomas Meixner "Amerika"

 

Thomas Meixner  begann seine Fahrradreise in Alaska und kurbelte 41000 Kilometer bis in den äußersten Süden Patagoniens.

Gastfreundschaft, Geschichte und Naturerlebnisse prägten diese 20monatige  Reise.

Höhepunkte der Tour waren der hohe Norden Kanadas, Kuba, der Amazonas und auch Patagonien.

In einer spannenden Dia-Show vermittelt der Weltenradler seine Erlebnisse und Abenteuer, die man so sicher nur vom Fahrrad aus erleben kann.

Bei uns präsentiert Thomas Meixner seine Multivisionsshow über seine Reise auf dem Fahrrad nach Feuerland.

 

Infos auch unter: www.thomasmeixner.de 

 

01.12.2023 16:00 Uhr & 19:00 Uhr

Vortrag im Hut

10,00 €

Kabarett: "In der Weihnachtsmeckerei" mit Ralph Richter

 

Ein Weihnachtsmuffel packt ein

Weihnachten mit einem Weihnachtsmuffel? Reicht es nicht, wenn der ganze Stress zu überstehen ist? Von wegen: Still und starr ruht der See. Still und starr ist da niemand, sondern laut und hektisch. Und wenn es ihnen warm ums Herz wird, kann es auch sein, dass der Baum brennt. Aber wenn man darüber lachen kann, übersteht man den ganzen Wahnsinn auch und lässt die Fratze aus dem Sack... 

 

22.11.2023 19:00 Uhr Premiere

Kabarett im Hut

15,00 €

  • leider ausverkauft

Whiskyabend mit Tunichtgut

 

Wunderbare Folkmusik von unseren Stammgästen aus Sangerhausen, dazu Hochprozentiges aus Irland, Schottland und anderswo.

Diese Mischung sollte wie immer einen tollen Abend garantieren.

 

17.11.2023 19:00 Uhr

Whiskyabend

15,00 €

  • leider ausverkauft

Zuckerhut live mit Earlstone

 

Am 27.10.2023 haben wie einen Musiker aus Aschersleben in unserem schönen Zuckerhut zu Gast.

Freut Euch auf einen musikalisch entspannten Abend, in bezaubernder Atmosphäre .

Der Singer und Songwriter ist bekannt für die Eigeninterpretation von Klassikern der letzten 4 Jahrzehnte, wie auch für sinnstarke und gefühlsbetonte eigene Songs in deutscher Sprache.

Also, lasst Euch bezaubern. 

Musik verbindet und wäscht den Staub des Alltags von der Seele.

Wir freuen uns über jeden einzelnen Gast. 

 

27.10.2023 19:00 Uhr 

Zuckerhut live

15,00 €

Kabarett: "Jetzt geht's NIEWO los" mit Ralph Richter

 

Nanu? Denkt sich da der Allgemeingebildete. Das ist doch falsch geschrieben. Sag niemals nie…wo? Auf der Kabarettbühne, da geht sowas. Der Richter kommt mit neuem Programm daher. Das wurde auch langsam Zeit, denn es gibt viel zu besprechen. Er kabarettisiert über Dinge, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Noch nicht mal auf den zweiten. Denn es gibt so vieles, was noch gesagt werden muß. Und wenn Sie etwas nicht verstehen, dann denken Sie sich ihren Teil. Aber sie werden lachen. Über sich und die Anderen. Denn die Realität hält man nur aus, wenn man sie sich immer neu ausdenkt.

 

23.09.2023 19:00 Uhr zum wirklich letzten Mal

Kabarett im Hut

15,00 €

Musikalische Weltreise mit dem Schefski Trio

  

Vielseitigkeit, Spontanität und die Interaktion mit dem Publikum machen das Schefski Trio zu einer Band der besonderen Art. Profi-Musiker, die sonst in anderen Bands zu Hause sind, haben sich hier gefunden, um ihre Freude am Musizieren zu teilen.

Durch das Konzert führt Gregor Majewski am Klavier. Er moderiert, singt und interpretiert auf seine Weise. Mal humoristisch, dann wieder fetzig, melancholisch oder mitreißend. Begleitet wird er mit Saxophon und Schlagzeug. Man sieht und hört den Spaß am  gemeinsamen Musizieren und dies ist ansteckend. Für das Publikum ist vom Zuhören über Tanzen, Mitsingen bis hin zum Mitspielen alles erlaubt. Dabei reicht das Repertoire vom Jazz-Standard über Swingstücke und Rock ́n Roll bis hin zu Standard-Tänzen oder romantischen deutschen Balladen.

 

25.08.2023 19:00 Uhr

Sommer-OpenAirs auf der Terrasse

15,00 €

NEUE VERANSTALTUNG: Kaffeeklatsch in der Galerie

 

Eine neue Veranstaltungsreihe soll unserem Publikum angeboten werden: der Kaffeeklatsch in der Galerie. In loser Folge wollen wir zu einem Nachmittag einladen, der Zeit und Gelegenheit bietet, bei Kaffee oder einem Gläschen Wein die ausgestellten Kunstwerke zu betrachten, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen oder Gedichten zu lauschen. Ideen und Wünsche nehmen wir gern entgegen.

 

Nächste Termine: tba in Anwesenheit der ausstellenden Künstler

  

Der Eintritt ist frei.

Folkabend mit Tunichtgut

  

Tunichtgut... oder Schottisch „The Scallywags“, haben

sich seit über 15 Jahren der irisch, schottischen Musik

verschrieben. Dabei nehmen sie ihr Publikum stets mit

Witz und Spielfreude auf eine wundersame Reise in die

Musik der grünen Inseln. Flotte Tunes, sowie bekannte

und unbekannte Balladen, mehrstimmiger Gesang

begleitet auf Gitarre, Geige, Dudelsack irische Flöten

und anderen traditionelle Instrumenten prägen das

Programm von Tunichtgut- the Scallywags und

versprechen einen abwechslungsreichen Abend.

 

30.06.2023 19:00 Uhr

Sommer-OpenAirs auf der Terrasse

15,00 €

"Feldpostbriefe aus dem Zweiten Weltkrieg" Buchlesung mit Heidrun Künzel

  

Über sechs lange Kriegsjahre hinweg, hatte Udo Faust Briefe in die Heimat gesendet. Er berichtete darin seiner Familie vom Frankreich- und Ostfeldzug, der Verwundung vor Moskau, seinem Lazarettaufenthalt in Wien und dem sich anschließenden Dienst bei einer Ersatzeinheit in Ostpreußen.

Erst sechzig Jahre später entdeckte seine Tochter Heidrun die gesammelte Feldpost des Vaters und begann die rund 350 handschriftlichen Briefe auszuarbeiten. Daraus entstanden ist eine dreiteilige Buchreihe.

 

24.05.2023 19:00 Uhr

Buchlesung im Hut

5,00 €

Buchlesung "Abenteuer Alltag" mit Anette Suttkus

 

Anette Suttkus meint, dass unser Alltag Unmengen skurilen Materials enthält – man

muss nur bereit sein, ihn aufmerksam zu betrachten. Eine Probe gefällig? Na bitte sehr ! :

„Abenteuer Alltag“

schildert auf äußerst amüsante Weise das Drama jeder

Mutter – den Auszug des Sohnes aus dem elterlichen Haus so:

„Während der Vater lautstark beteuert, dass es für den Sprössling doch wohl an der Zeit sei, auf

eigenen Beinen zu stehen und die Mutter sich heimlich die eine oder andere Träne abwischt, strahlt

der Sohn auf der Schwelle zum Studentenleben eine solide Freude aus ...“

 

19.04.2023 19:00 Uhr

Lesung im Hut

5,00 €

"Alter Ego" mit Thomas Müller

 

Leben wir bereits in Udo Lindenbergs Bunter Republik Deutschland, weil sich 12-jährige Mädchen mit: „Ey Alter!“ begrüßen?

Hat es, wie alles und immer, mit Sex und Freud zu tun, wenn man sich freut, dass man als Friedrich der Große Sachen sagen kann wie sonst höchstens noch Thilo Sarrazin?

Sind wir in Europa angekommen, weil unser bekanntester Deutscher ein Wahl-Franzose war und unser Lieblingsgeiger ein Holländer ist?

Und wenn die Politik dazu führt, dass ich außer mir bin und mich selbst nicht mehr kenne – bin ich dann schon eine gespaltene Persönlichkeit?

 

22.03.2023 19:00 Uhr

Kabarett im Hut

15,00 €

Buchlesung "Im Schatten der Hexen" mit Kathrin Hotowetz

 

Die bekannte Bestseller-Autorin Kathrin R. Hotowetz kommt in den Zuckerhut und wird die Gäste in das mystische Geschehen rund um ihre Harz-Krimis entführen. Gelegenheit zum Bücherkauf und natürlich zum Autogramm sammeln gibt es auch. 

 

15.03.2023 19:00 Uhr

Lesung im Hut

6,00 €